JETZT ONLINE: DAS FORTBILDUNGSPROGRAMM 2018

IPTh Fortbildungsprogramm 2018

In dieser kompakten Broschüre sind alle Fort- und Weiter­bildungen, die das IPTh anbietet, zusammengetragen. Auch können Sie sich über unsere verschiedenen Standorte und Dozenten informieren. Wir haben uns wie in jedem Jahr zum Ziel gesetzt, in spannenden Seminaren fundiertes Wissen und praktische Hinweise für Ihre tägliche Arbeit zu vermitteln.

Selbstverständlich wird es in unserem Seminarangebot auch in 2018 wieder einen Mix aus Altbewährtem und Neuem geben. Komplexe Themen wie Spannungsregulation bei PTBS oder Pferdegestütztes Coaching für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung werden bei uns praxistauglich behandelt. Neue Seminarangebote wie Die innere Kraft für eine positive Ausrichtung oder Eltern- und Bezugspersonenarbeit können bei den aktuellen Herausforderungen sinnvolle Hilfestellung geben. Eine gute Gelegenheit für alle, die noch keine Weiterbildung im Bereich der Pferdegestützten Therapie und Pädagogik durchlaufen haben, einmal in die Materie hinein zu schnuppern!

Findet Euer Wunsch-Seminar wie immer mit dem übersichtlichen Seminarplaner und nutzt unsere bequeme Online-Buchungsmöglichkeit.

Seid Ihr an einer gedruckten Version des Programms interessiert, dann schreibt uns, und ein Programmheft geht Euch auf dem Postweg zu.

 

Das IPTh-Magazin 2017 ist online

Liebe IPTh-Absolventen, IPTh-Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Das jährlich erscheinende Magazin, berichtet über Best-Practice und Neuigkeiten aus dem Feld der pferdegestützten Interventionen (Reittherapie, Reitpädagogie, pferdegestützte Psychotherapie und Hippotherapie) in Deutschland, Schweiz und Österreich.

Zu sehen ist das Magazin 2017 unter diesem Link: Hier klicken!

Wie immer gilt unser besonderer Dank unseren engagierten Mitautoren!

Viel Spaß beim Lesen wünschen Euch,

Annette Gomolla und das gesamte IPTh-Team!

Fachtag – Pferde als Begleiter in der heilpädagogischen Arbeit

Eine Veranstaltung des Pestalozzi Kinderdorfs Wahlwies und dem Institut für Pferdegestützte Therapie (IPTh)

Rahmendaten:
Ort: Pestalozzi Kinderdorf Wahlwies
Datum: Freitag, 03.02.2017
Uhrzeit: 9:45 – 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr: 50 EUR inkl. Mittagessen
Maximale Teilnehmerzahl: 40 Personen

Inhaltliches Ziel: Teilnehmer sollen über die Wirkungsweisen der Pferde in der Heilpädagogik und Therapie informiert werden, in einer Demonstration und einer kurzen Selbsterfahrung einen Teil der Wirkung beobachten und erleben können. Weiterhin soll vermittelt werden, wie das Pestalozzi Kinderdorf das heilpädagogische Reiten in die Versorgung der Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung einbindet, wie dies konzeptuell in Verbindung mit anderen Therapie passiert.

Hier finden Sie den Progammablauf und den Flyer.

JETZT ONLINE: DAS FORTBILDUNGSPROGRAMM 2017

IPTh_FOBI_2017_TITEL_RGB_kl_234

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück und freuen uns nun, Euch das facettenreiche und spannende Fortbildungsprogramm 2017 vorstellen zu dürfen. Neben dem bewährten, qualitätvollen Weiter- und Fortbildungskonzept, bieten wir ganz neu auch viele Seminare an, die offen für alle Interessenten sind. Hier gewinnt Ihr Einblicke in die Pferdegestützte Therapie oder könnt Eure Kenntnisse vertiefen. Eine gute Gelegenheit für alle, die noch keine Weiterbildung im Bereich der Pferdegestützten Therapie und Pädagogik durchlaufen haben, einmal in die Materie hinein zu schnuppern!

Findet Euer Wunsch-Seminar wie immer mit dem übersichtlichen Seminarplaner und nutzt unsere bequeme Online-Buchungsmöglichkeit.

Seid Ihr an einer gedruckten Version des Programms interessiert, dann schreibt uns, und ein Programmheft geht Euch auf dem Postweg zu.

 

Pferdegestützte Therapie wird immer bekannter!

Pferdegestützte Therapie wird immer bekannter! Auch die breite Reiter-Öffentlichkeit wird darüber informiert, dass das Pferd noch mehr ist als Sport- oder Freizeitpartner. Die Pferde haben durch ihre Wirkung auf den Körper und die Psyche therapeutischen Wert!
Wir freuen uns, dass es einen großen Artikel dazu in der Reiter Revue gab! Interviewpartnerinnen waren Annette Gomolla von GREATgUG & IPTh und auch Ute Slojekski, unsere langjährige Kollegin und Dozentin vom IPTh und erste Vorsitzende des Berufsverbandes für Fachkräfte Pferdegestützter Interventionen (Berufsverband PI).

Reiter_Revue_Titelbild
Quelle Reiter Revue, 06/2016

Das IPTh-Magazin 2016 ist online

Liebe IPTh-Absolventen, IPTh-Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

einmal jährlich bietet Euch unser Online-Magazin nicht nur Einblicke in das IPTh, sondern auch in viele interessante Themes des Feldes der Pferdegestützten Interventionen. Lernt im Magazin 2016 unsere neuen Standorte in Hessen und Rheinland-Pfalz und die Menschen dahinter näher kennen, freut Euch auf detaillierte Klientenberichte aus der Pferdegestützten Therapie und die Zusammenfassungen spannender Abschlussarbeiten aus den Weiterbildungen. Wir haben für Euch ein Interview mit dem Berufsverband für Fachkräfte Pferdegestützter Interventionen geführt und Nirina Meyer in der Schweiz besucht, um mehr über ihre ethologische Grundhaltungzu erfahren, viele von Euch haben sie auf der Konferenz horses4humans im Oktober letzten Jahres kennen gelernt.

magazin_2016

Wie immer gilt unser besonderer Dank unseren engagierten Mitautoren!

Viel Spaß beim Lesen wünschen Euch,

Annette Gomolla und das gesamte IPTh-Team!